AUFZUCHT-INFO
 

Die Welpen werden bei uns im Wohnzimmer zur Welt kommen und vom ersten Moment an mitten im Familienleben und Alltagsgeschehen integriert sein. Sie werden hier altersentsprechend schon so allerhand akustischen und optischen Reizen ausgesetzt (natürlich sinnvoll dosiert).

Dazu zählen sich z. Bsp. eine Autofahrt, sowie Wasserkontakt evtl. mit erster Möglichkeit zum Schwimmen und Gewöhnung an ein Halsband. Sie werden den „Komm-Pfiff“ kennen und sind bis zur Abgabe nach vollendeter 8. Lebenswoche mehrfach entwurmt, gechipt und haben ihre erste Impfung erhalten.

Damit möchte ich meinen Welpenkäufern bis zur Übergabe eine gute Basis geschaffen haben, die Prägephase des Welpen alltagstauglich u. abwechslungsreich zu gestalten und weiter zu führen. Die bis dahin 8 Wochen alten Welpen werden so – gut gerüstet – dem neuen Leben und Erforschung der großen Welt freudig und gelassen entgegen blicken.

Während dieser Zeit habe ich mit meiner Familie viel Zeit, einige schlaflose Nächte, Herzblut, Geduld und Liebe in die verantwortungsvolle Aufzucht u. Prägung (vielleicht Ihres zukünftigen Hundes) investiert.

Somit wünsche ich mir Welpeninteressenten, die bereit sind:

sich und ihr Leben voll und ganz auf einen Retriever ein- und umzustellen, sich im Klaren darüber sind. dass die Verantwortung für einen Welpen ein ganzes Hundeleben lang halten muss, ihn täglich aufs Neue fordern und fördern wollen und damit meine Bemühungen u. begonnene Arbeit verantwortungsbewusst weiterführen und ihren Retriever seiner genetischen Veranlagung nach rassetypisch beschäftigen. Dies führt ganz nebenbei auch zu einer guten Hund-Mensch-Bindung!

Ist der große Tag gekommen und die Welpen ziehen in ihr neues zuhause, erhält jedes Baby seine mit viel Mühe, aber liebevoll zusammengestellte Welpen-Info-Mappe. Dazu den EU-Impfausweis sowie das gewohnte Welpenfutter (ausreichend für die erste Zeit).

Eine Kopie des Wurfabnahmeberichtes des DRC liegt bei, über die kontrollierte Abnahme der Welpen, des Muttertieres und auch der Zuchtstätte.

Selbstverständlich werde ich auch nach dem Auszug der Welpen immer gerne für alle als Ansprechpartner zur Verfügung stehen!

Wenn Sie sich jetzt bereit fühlen, sich in das Abenteuer „Retriever“ zu stürzen, freue ich mich jederzeit auf eine erste Kontaktaufnahme.